Kämpfe trotz Waffenruhe im Jemen

15. Dezember 2015, 21:58
1 Posting

Reporter: Mancherorts Kampflärm zu hören

Riad/Sanaa – Trotz einer Waffenruhe sind am Dienstag im Jemen 15 Regierungssoldaten bei Angriffen der Houthi-Rebellen im Osten des Landes getötet worden. Es gab 20 Verletzte. Parallel zum Beginn von Friedensverhandlungen war am Dienstag eine siebentägige Waffenruhe in Kraft getreten.

Seit 12:00 Uhr Ortszeit seien die Kampfhandlungen ausgesetzt, hatte die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition mitgeteilt, die in dem Land seit März interveniert. An mehreren Orten war jedoch weiter Gefechtslärm zu hören, wie Reporter berichteten. (APA, 15.12.2015)

Share if you care.