Promotion - entgeltliche Einschaltung

Das perfekte Mitbringsel zur Weihnachtsjause: Christstollen-Cantuccini

17. Dezember 2015, 09:25

Auf der Webseite von MERKUR finden Sie viele köstliche Rezepte für die Weihnachtszeit. Die Bio-Cantuccini von Alnatura werden Sie sicherlich auch noch nach den Feiertagen sehr gerne genießen.

Meist sind die Weihnachtsfeiertage verplant mit Besuchen und Gegenbesuchen aller Familienmitglieder. Ebenso wie die Bescherung am Heiligen Abend in Österreich eine lange Tradition hat, ist es auch in vielen Familien Brauch, während der Weihnachtsfeiertage zu Oma und Opa, zu Tante und Onkel und sämtlichen Verwandten "Christbaum schauen" zu gehen. Sind Weihnachtsgeschenke vereinbart, werden diese noch rechtzeitig vor den Feiertagen besorgt und man genießt dann am Christ- oder Stefanitag anstelle des Weihnachtsmenüs gemeinsam Kaffee und die reichlich vorhandene Weihnachtsbäckerei. Der Weihnachtsbaum wird dabei noch einmal beleuchtet, um ihn den Gästen in all seiner Pracht präsentieren zu können.

Bekommt man spontan eine Einladung zum "Christbaum schauen", empfiehlt es sich, keines von seinen eigenen Weihnachtsgeschenken wieder einzupacken und als Gastgeschenk mitzubringen. Viel besser ist es, noch schnell ein selbstgebackenes Mitbringsel zu zaubern, das sicherlich jeder mag und kennt: Cantuccini. Sie sind das klassische Nationalgebäck in Italien, stammen aus der Gegend um Florenz und werden dort fast überall zum Kaffee gereicht oder mit Vin Santo gegessen. Vollgepackt mit ganzen Mandeln und einer Menge außergewöhnlicher Gewürze sind Cantuccini ein echter Genuss, der noch dazu wochenlang haltbar ist. Wie immer gilt: Selbstgemacht ist nicht zu toppen. Deshalb haben wir hier ein Rezept von Alnatura für Christstollen-Cantuccini aus rein biologischen Zutaten.

Einfach köstlich

Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Parallel dazu Apfelsaft erhitzen und Rosinen darin einweichen. Weizenmehl, Staubzucker, Backpulver, Orangen- und Zitronenschale, Bourbon-Vanille, Zimt und Meersalz vermischen. Eier hinzufügen und zu einem klebrigen Teig verrühren. Blanchierte Mandeln zu den leicht ausgedrückten Rosinen geben und beides unterkneten. Mit bemehlten Händen den Teig anschließend zu zwei flachen Rollen formen und die Rosinen dabei etwas eindrücken, weil sie schnell anbrennen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech die Rollen dann ca. 30 Minuten backen. Die Teigrollen dann aus dem Backrohr nehmen, in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese, aufrecht auf dem Blech stehend, weitere 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit einer Masse aus Puderzucker, Zitronenschale und Orangensaft auf der Oberseite bestreichen. Fertig. In einer netten Schachtel verpackt geht’s dann mit dem perfekten Mitbringsel auf zur spontanen Weihnachtsjause und zum "Christbaum schauen".



Zutaten: Christstollen-Cantuccini

  • Orangenschale
  • Zimt
  • Backpulver
  • Zitronenschale
  • 300 g Staubzucker
  • Meersalz
  • 400 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 150 g Mandeln
  • 50 g Rosinen
  • Bourbon-Vanille gemahlen
  • Orangensaft
  • Apfelsaft

    >>> Rezept drucken
Share if you care.