13 Jahre Haft für Raub an Ehepaar in Niederösterreich

15. Dezember 2015, 10:11
6 Postings

Urteil des Landesgerichts Korneuburg rechtskräftig

Korneuburg/Gänserndorf – Wegen schweren Raubes ist ein 40-jähriger Rumäne am Dienstag am Landesgericht Korneuburg nach kurzer Verhandlung rechtskräftig zu 13 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er war in einer Juninacht mit zwei unbekannten Mittätern bewaffnet in das Einfamilienhaus eines betagten Ehepaares im Bezirk Gänserndorf eingedrungen und hatte Bargeld und Schmuck im Wert von 15.000 Euro erbeutet.

Als mildernd wertete Richter Manfred Hohenecker einzig das Geständnis des Mannes, wenngleich dieser seine Tat heruntergespielt habe. Alles andere sei – bei einem Strafrahmen von fünf bis 15 Jahre – erschwerend: Der Rumäne habe 1994 eine kriminelle Karriere gestartet und sei als "Kriminaltourist" durch Europa gezogen. Zudem habe er die Hilf- und Wehrlosigkeit des Opfers – einer 86-jährigen Dame, die er mit einem Küchenbeil bedroht hatte und ihr im Bett die Decke über den Kopf gezogen hatte – ausgenutzt. (APA, 15.12.2015)

Share if you care.