Türkei zog Soldaten teilweise aus Militärlager bei Mossul ab

14. Dezember 2015, 11:12
2 Postings

Konvoi mit bis zu zwölf Fahrzeugen wurde weiter in den Nordirak verlegt

Die Türkei hat einen Teil ihrer Soldaten aus einem Militärlager nördlich der irakischen Stadt Mossul abgezogen. Ein Konvoi mit bis zu zwölf Fahrzeugen sei im Rahmen einer Neuordnung weiter in den Nordirak verlegt worden, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Montag unter Berufung auf Militärkreise.

Aus kurdischen Kreisen im Nordirak hieß es, 20 Soldaten, drei Panzer und gepanzerte Fahrzeuge seien in Richtung Grenze aufgebrochen. Seit mehr als einer Woche streiten sich Bagdad und Ankara wegen eines Einsatzes türkischer Truppen im Irak. Die irakische Regierung hatte deswegen Beschwerde beim UN-Sicherheitsrat eingelegt.

Auslöser des Konflikts sind rund 150 Soldaten, die die Türkei mit mindestens 20 Panzern in die Region Mossul geschickt hatte. Die türkische Regierung beharrt darauf, dass die Soldaten mit Einverständnis des Iraks dort eingesetzt sind. Die Regierung in Bagdad dementiert das vehement. (APA, dpa, 14.12.2015)

Share if you care.