TV- und Radiotipps für Montag, 14. Dezember

14. Dezember 2015, 06:00
2 Postings

Speed, Themenmontag: Frank Sinatra, Verhandlungssache

18.30 MAGAZIN
Heute konkret
Die Familie einer 98-jährigen Frau wirft deren Sachwalterin vor, schlecht für sie zu sorgen. Eine Vorsorgevollmacht kann in solchen Fällen Sicherheit schaffen. Rechtsanwältin und Sachwalterin Susanne Schwarzenbacher erklärt im Studio, wie eine solche Vollmacht funktioniert. Bis 18.51, ORF 2

20.15 RASANT
Speed
(USA 1994, Jan de Bont) Damals ein großer Erfolg für Kameramann Jan De Bont im Regiestuhl: Ein Bus rast dahin und darf nicht zum Stillstand kommen, weil sonst die Bombe darin hochgeht. Keanu Reeves und Sandra Bullock kommen einander in dem Getümmel näher. Bis 22.40, Kabel eins

20.15 SCHWERPUNKT
Themenmontag: Frank Sinatra
Zum 100. Geburtstag des Ausnahmekünstlers Sinatra. Die Dokumentation Frank Sinatra – Amerikas goldenes Zeitalter (20.15 Uhr) erklärt die außergewöhnliche Karriere des Entertainers. Um 21.05 Uhr folgt ein Mitschnitt des Livekonzerts im New Yorker Madison Square Garden im Oktober 1974. Abschließend eine von Sinatras berühmtesten Schauspielrollen in Der Mann mit dem goldenen Arm (22.00 Uhr). Bis 0.00, ORF 3

foto: orf / 3dd productions / gjon mili
Frank Sinatra in "Guys and Dolls" (1956). Schwerpunkt mit Dokus und Film ab 20.15 Uhr auf ORF 3.

21.00 TALK
Hart, aber fair: Flucht, Terror, Skandale – wie hat 2015 unser Land verändert?
Rückblickende Diskussion mit folgenden Gästen: Edmund Stoiber, ehem. Bayrischer Ministerpräsident, CSU), Serdar Somuncu (Schriftsteller und Kabarettist), Claudia Roth (B'90/Grüne), Herfried Münkler (Politikwissenschafter) und Christoph Schwennicke (Chefredakteur Cicero). Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN
Thema
Christoph Feuerstein präsentiert folgende Themen: 1) Kindergärten unter der Lupe – wie viel Religion darf sein? Besuche in einem islamischen, einem katholischen und einem jüdischen Kindergarten. 2) Mord in Tirol – ein Witwer kämpft gegen die Justiz. Der Ehemann eines Mordopfers will den 25 Jahre zurückliegenden Fall wieder aufrollen. 3) Flüchtlingsschicksale im Libanon. Offiziell sind 1,5 Millionen Flüchtlinge im Libanon, tatsächlich dürften es noch mehr sein. Bis 22.00, ORF 2

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag
Themen, präsentiert von Martin Traxl: 1) Die ungleiche Gesellschaft – Wie sich soziale Konflikte durch die Flüchtlingskrise verschärfen. 2) Sexualität im Wien der Jahrhundertwende – Arthur Schnitzlers Anatol im Theater in der Josefstadt. 3) Die große Personale des österreichischen Designers Josef Frank im Wiener Mak. Bis 23.15, ORF 2

22.40 ACTIONTHRILLER
Verhandlungssache
(The Negotiator, USA 1999, F. Gary Gray) Samuel L. Jackson als Chicagoer Polizist und Spezialist für Verhandlungen in Sachen Geiselnahmen, der selbst zum Kidnapper wird. Kevin Spacey als ambitionierter Kollege, der ihn nun zum Gespräch bitten muss. Soll heißen: Spacey und Jackson immer nahe am Big Bang. Bis 1.30, Kabel eins

23.15 DOKUMENTATION
Legenden der Leinwand – Frank Sinatra
Die Dokumentation fokussiert auf das schauspielerische Schaffen des weltweit populären Entertainers. Für seine Darstellung eines Soldaten in Verdammt in alle Ewigkeit (1953) wurde er mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet. Ebenfalls werden Sinatras Familien- und Liebesleben beleuchtet. Bis 0.00, ORF 2

Radio-Tipps

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: 1) Denker, Revolutionäre und Rocker: russische und sowjetische Kulturgeschichte. 2) Persönlichkeitsentwicklung durch Beziehung: Von der Therapie bis zu Coaching und Sozialarbeit. 3) Echtzeit-Elektronik und Computerstimme: 38 Jahre Klangforschung am IRCAM in Paris. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte. Wenn sich zwei zusammentun: "Liebe auf den zweiten Blick"
Aus Liebe zu heiraten ist ein recht modernes Konzept. Vermählt wurde vorrangig aus politischen und wirtschaftlichen Motiven. Das heißt allerdings nicht, dass Erotik und Sexualität im Alltag keine Rolle spielten, darauf lassen schon die teilweise sehr spezifischen Verbote der Kirche im Mittelalter schließen. Mit Bernhard Rathmayr, Erziehungswissenschafter. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren: Der Schriftsteller Wolfgang Herrndorf
"Ein großer Spaß, dieses Sterben. Nur das Warten nervt": Nachdem 2010 bei Herrndorf ein Hirntumor diagnostiziert wurde, begann er unermüdlich zu schreiben. Heute gehört er zu den meistgelesenen Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur. Sein Roman Tschick wurde dramatisiert und vergangenes Jahr so oft gespielt wie kein anderes Stück, Dreharbeiten zum Film laufen bereits. Im Sommer 2013 starb Herrndorf. Eine Collage von Julia Schlager. Bis 21.40, Ö1 (Sebastian Fellner, 14.12.2015)

Share if you care.