Mensdorff-Pouilly und Rauch-Kallat trennen sich

Ansichtssache13. Dezember 2015, 15:43
185 Postings

Scheidung steht für Ex-Gesundheitsministerin und Lobbyisten derzeit aber nicht im Raum

Wien – Eines der bekanntesten, aber nicht unumstrittensten Paare Österreichs hat sich getrennt. Die ehemalige Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat ist nicht mehr mit dem Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly liiert: "Wir sind getrennt. Aber wir lassen uns nicht scheiden. Mehr ist dazu nicht zu sagen", so die ehemalige ÖVP-Politikerin zum "Adabei" der "Kronen Zeitung" vom Sonntag.

Mensdorff ist wegen seiner Rolle als Lobbyist in diversen Causen umstritten. Derzeit ist er Angeklagter im Verfahren um die Vergabe des Blaulichtfunks Tetron. Der passionierte Jagd-Veranstalter und Schlossherr hat in allen strittigen Angelegenheiten betont, dass seine Frau, die er auch öffentlich gerne "meine Alte" nennt, nichts mit seinen geschäftlichen Aktivitäten zu tun habe. (APA, 13.12.2015)

foto: matthias cremer

Da hat er sich noch für sie gefreut: Maria Rauch-Kallat bekommt das goldene Ehrenzeichen des Landes Wien und Alfons Mensdorff-Pouilly sitzt dahinter.

1
foto: karl schöndorfer

Das damals noch glückliche Paar beim Ball der Wiener Philharmoniker mit damals auch noch Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (ÖVP).

2
foto: apa/roland schlager

Lächelnd bei der Fete Imperiale im Jahr 2010 in der Spanischen Hofreitschule in Wien.

3
foto: matthias cremer

Maria Rauch-Kallat mit Enkelkind Johanna am Schoß und Alfons Mensdorff-Pouilly hinter ihr anläßlich der Verleihung des goldenen Ehrenzeichens des Landes Wien durch Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) an Rauch-Kallat im Jahr 2011.

4
foto: apa/georg hochmuth

Maria Rauch-Kallat und ihr Ehemann Alfons Mensdorff-Pouilly 2013 beim Jägerball in der Hofburg in Wien.

5
foto: apa/georg hochmuth

Roter Teppich: Bei der Fete Imperiale 2013.

6
foto: apa/herbert pfarrhofer

2014 beim Jägerball in der Hofburg in Wien

7
apa/georg hochmuth

Auch vergangenes Jahr, 2014, wurde am Michaelerplatz noch gelächelt.

8
Share if you care.