Brand in Wohnhaus im Bezirk Mistelbach richtete hohen Schaden an

13. Dezember 2015, 12:56
1 Posting

Das Dachgeschoß wurde komplett zerstört. Die Katzen wurden von der Feuerwehr gerettet

Mistelbach – Ein Wohnhausbrand im Bezirk Mistelbach hat am Samstagvormittag großen Sachschaden verursacht. Die Schwester der Besitzerin hatte beim Verlassen des Hauses in der Nähe von Laa an der Thaya Brandgeruch aus dem Obergeschoß bemerkt. Die Feuerwehr rückte mit schwerem Atemschutz aus und konnte binnen zweieinhalb Stunden das Feuer unter Kontrolle bringen, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.

84 Brandbekämpfer waren mit zwölf Fahrzeugen im Einsatz. Bei den Löscharbeiten wurden auch zwei Katzen aus dem Haus gerettet. Das Obergeschoß brannte komplett aus, und auch ein Teil des Dachstuhls wurde zerstört. (APA, 13.12.2015)

Share if you care.