Blamage für ManUnited, Sieg für City

12. Dezember 2015, 18:02
96 Postings

Van Gaal-Truppe verliert 1:2 bei Aufsteiger Bournemouth – ManCity mit 2:1-Erfolg gegen Swansea vorerst Tabellenführer

London – Manchester United hat wenige Tage nach dem Aus in der Champions League in Wolfsburg auch in der englischen Premier League eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Beim Abstiegskandidaten AFC Bournemouth verlor das Team von Coach Louis van Gaal am Samstag mit 1:2 (1:1).

Vor 11.334 Zuschauern traf Junior Stanislas in der zweiten Minute mit einer direkt verwandelten Ecke zum 1:0 für den Aufsteiger. Nach dem Ausgleich durch Marouane Fellaini (26.) erzielte Ex-ManU-Spieler Joshua King in der 54. Minute das 2:1 für die Gastgeber, die eine Woche zuvor Chelsea 1:0 bezwungen hatten. Mit 29 Punkten bleibt Rekordmeister Manchester United aber vorerst auf Platz vier, drei Punkte hinter dem Stadtrivalen City.

Manchester City ist am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League zumindest vorläufig auf Platz eins geklettert. Der Vizemeister gewann daheim gegen Swansea dank Treffern von Wilfried Bony (26.) und Yaya Toure (92.) beziehungsweise Bafetimbi Gomis (90.) mit 2:1 und holte damit das Sensationsteam Leicester City aufgrund der besseren Tordifferenz von der Tabellenspitze.

Der Club von Christian Fuchs empfängt am Montag Meister Chelsea. Marko Arnautovic erreichte mit Stoke City auswärts gegen West Ham ein 0:0. (APA, 12.12.2015)

  • Louis van Gaal geniale Schachzüge in Brasilien als Bonds-Coach bleiben unvergessen, sind Legende. Aber jetzt ist 2015. Dezember. Winter. Und Manchester.
    foto: apa/dennis

    Louis van Gaal geniale Schachzüge in Brasilien als Bonds-Coach bleiben unvergessen, sind Legende. Aber jetzt ist 2015. Dezember. Winter. Und Manchester.

Share if you care.