ÖSV-Adler fliegen in Russland hinterher

12. Dezember 2015, 17:27
38 Postings

Manuel Fettner als Neunter bester Österreicher – 20. Weltcupsieg für Deutschen Freund

Nischnij Tagil – Severin Freund hat am Samstag in Nischnij Tagil (Russland) seinen 20. Sieg im Skisprung-Weltcup gefeiert. Der deutsche Weltmeister und Gesamt-Weltcupsieger gewann nach Flügen auf 132 und 134 Meter überlegen mit 11,5 Punkten Vorsprung auf den Slowenen Peter Prevc (131/123) und 16,3 auf Joachim Hauer (133,5/129,5), dem besten der mannschaftlich starken Norweger.

Manuel Fettner (124/127) verbesserte sich im Finale vom 14. auf den 9. Platz und erreichte damit den einzigen Top-Ten-Platz des ÖSV-Quintetts. Stefan Kraft und Michael Hayböck mussten sich mit den Plätzen 22 und 28 begnügen. (APA, 12.12.2015)

Share if you care.