Polnisches Touristenpaar im Wiener Riesenrad vergessen

12. Dezember 2015, 15:35
36 Postings

Touristen mussten 40 Minuten warten – Essenseinladung als Entschädigung

Wien – Ein Touristenpaar aus Polen ist am Freitagabend im Wiener Riesenrad vergessen worden. Das berichteten mehrere Zeitungen am Samstag online. Sie waren kurz vor Betriebsschluss in eine Gondel gestiegen. Wegen eines Kommunikationsfehlers wurde das Wahrzeichen abgeschalten, bevor die beiden Gäste ausgestiegen waren.

Laut "Krone" und "Österreich" rief das Paar per Handy um Hilfe. "Ein Mitarbeiter eilte zurück in den Wiener Prater, nahm das Rad erneut in Betrieb und ließ die Gäste wieder aussteigen", schrieb die "Krone". Als Entschädigung wurden die Touristen zum Essen eingeladen – ins Restaurant "Eisvogl", wie "heute" berichtete. (APA, 12.12.2015)

Share if you care.