Zielpunkt-Gehälter werden in wenigen Tagen ausbezahlt

11. Dezember 2015, 15:14
8 Postings

Das Gehalt vom November und das Weihnachtsgeld werden bis zum 17. Dezember vom Insolvenzfonds ausbezahlt, sagt der Betriebsrat

Wien – Die Beschäftigten der insolventen Supermarktkette Zielpunkt sollen ihre ausständigen Gehälter in Rekordzeit erhalten. "Das Gehalt für den Monat November 2015 sowie Weihnachtsgeld 2015 wird im Laufe der nächsten Woche, spätestens bis Donnerstag, den 17.12.2015, auf Ihr Gehaltskonto vom Insolvenzfonds überwiesen", schreibt der Betriebsrat in einem Brief an alle Mitarbeiter.

Das Gehalt für den Monat Dezember 2015 werde wie geplant Ende des Monats ausbezahlt, so der Zielpunkt-Betriebsrat. Zielpunkt mit 2.700 Mitarbeitern meldete am 30. November Konkurs an. Derzeit werden Nachfolger für die 229 Filialen gesucht. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) will die Filialübernahmen wettbewerbsrechtlich genau prüfen, um eine weitere Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel zu verhindern.

Der Marktanteil von Zielpunkt beträgt österreichweit zwar nur 2,5 Prozent, doch war Zielpunkt in Wien nach der Filialanzahl die Nummer zwei hinter Billa. Rewe mit Billa, Merkur, Penny und Adeg hat in Österreich laut RegioData einen Marktanteil von 33,7 Prozent, gefolgt von Spar mit 30,4 Prozent, Hofer (19,2 Prozent), Lidl (5,8 Prozent) und M-Preis (5,8 Prozent). (APA, 11.12.2015)

  • Artikelbild
    foto: reuters / bader
Share if you care.