Hälfte der Nutzer bedient ihre Apple Watch mit der Nase

11. Dezember 2015, 08:11
74 Postings

Umfrage von "Wristly" offenbart kuriose Statistik

Apple will, dass Nutzer ihre Apple Watch auch ohne Hände benutzen können: Und zwar mit der digitalen Assistentin Siri, die per Spracheingabe gesteuert werden kann. Laut einer neuen Studie von "Wristly" wird die Apple Watch von ihren Besitzern tatsächlich ab und zu ohne Hände benutzt – doch die Steuerung erfolgt dann über die Nase. So gaben 46 Prozent von 1.040 befragten Apple Watch-Besitzern an, die Apple Watch schon einmal mit dem Riechorgan bedient zu haben.

Diskussionen auf Reddit

26 Prozent gaben an, diese Form der Interaktion nach dem Ausfüllen der Umfrage nun ausprobieren zu wollen. Wie Quartz berichtet, gibt es auch auf Reddit zahlreiche Einträge über die nasale Bedienung. Gestartet wurde ein solcher Thread übrigens von einem Nutzer, der sich schon Sorgen um seine geistige Gesundheit machte: "Ernsthaft – ich benutze oft meine Nase (zur Steuerung, Anm.) und kann damit nicht allein sein – oder?". Andere Apple Watch-Besitzer beruhigten ihn aber prompt: "Für mich war das eine Fähigkeit, die ich schon am ersten Tag beherrscht habe."

  • Neben Händen und Stimme dient auch die Nase zur Steuerung der Apple Watch
    foto: ap/sanchez

    Neben Händen und Stimme dient auch die Nase zur Steuerung der Apple Watch

Share if you care.