Ikea steigert weltweit den Gewinn

10. Dezember 2015, 11:53
4 Postings

Deutschland-Geschäft war Antreiber – Weltweite Umsätze stiegen währungsbereinigt um gut elf Prozent

Paris/Hofheim/Leiden – Getragen von einem Rekordwachstum des Geschäfts im wichtigen deutschen Markt hat der Möbelhändler Ikea weltweit ein Gewinnplus erzielt. Der Jahresüberschuss des Konzerns kletterte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 (per 31. August) um 5,5 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro, wie Ikea heute, Donnerstag, in Paris mitteilte.

Dies verstärke die stabile finanzielle Basis für künftige Investitionen, die unter anderem weiter in erneuerbare Energien fließen sollen.

Der weltweite Umsatz stieg den Angaben zufolge währungsbereinigt um 11,2 Prozent auf 31,9 Mrd. Euro. Wichtigen Anteil daran hatte Deutschland – neben den USA der größte Ikea-Einzelmarkt – mit einem Umsatzplus von 7,7 Prozent auf 4,4 Mrd. Euro.

"Für uns sind Maßnahmen gegen den Klimawandel der Motor für Innovationen und eine gute Gelegenheit, unser Geschäft weiterzuentwickeln", erklärte Konzernchef Peter Agnefjäll. Insgesamt betreibt Ikea 330 Einrichtungshäuser in 28 Ländern. Darüber hinaus gibt es mehr als 40 Einrichtungshäuser, die von Franchise-Nehmern geleitet werden. (APA, 10.12.2015)

Share if you care.