BASF-Anleihe bietet 3,75% Zinsen und 35% Schutz

9. Dezember 2015, 10:26
posten

Die Aktienanleihe mit Barriere läuft 18 Monate

Mit einer Dividendenrendite von nahezu vier Prozent zählt die BASF-Aktie zu den DAX-Werten mit den höchsten Ausschüttungen. Deshalb gilt die BASF-Aktie bei Aktienanlegern mit mittel- bis längerfristigem Veranlagungshorizont als absolut geeignete Depotbeimischung. Die Ende Oktober 2015 veröffentlichten, unter den Analystenerwartungen liegenden Geschäftszahlen für das dritte Quartal und die reduzierten Jahresprognosen wirkten sich nur kurzfristig negativ auf den Aktienkurs aus.

Wer das unbegrenzte Gewinnpotenzial des direkten Aktieninvestments gegen die Chance auf einen fixen Ertrag eintauschen möchte, könnte mit der aktuell zur Zeichnung angebotenen LBBW-3,75%-BASF-Aktienanleihe mit einem wesentlich reduziertem Kursrisiko nahezu die gleiche Dividendenrendite wie der Aktienanleger erzielen.

3,75% Zinsen und 35% Sicherheit

Der am 22.12.15 in XETRA gebildete Schlusskurs der BASF-Aktie wird als Startwert und Basispreis für die Anleihe festgeschrieben. Wird der Startwert beispielsweise bei 73 Euro fixiert, dann wird sich eine Nennwert der Anleihe von 1.000 Euro auf (1.000:73)=13,69863 BASF-Aktien beziehen. Bei 65 Prozent des Basispreises wird sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (23.12.15 bis 16.6.17) aktivierte Barriere befinden. An den beiden Zinszahltagen (23.6.16 und 23.6.17) erhalten Anleger einen Zinskupon in Höhe von 3,75 Prozent gutgeschrieben.

Wenn der Kurs der BASF-Aktie innerhalb des Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird die Anleihe in eineinhalb Jahren mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Dies wird auch der Fall sein, wenn der Aktienkurs die Barriere berührt oder unterschreitet und am Ende der Laufzeit wieder oberhalb des Basispreises notiert. Kann der Aktienkurs nach der Barriereberührung den Basispreis nicht mehr erreichen, dann wird die Anleihe mittels der Lieferung von 13 BASF-Aktien getilgt. Der Rest wird durch die Bezahlung eines dem Bruchstückanteil entsprechenden Geldbetrages abgegolten.

Die LBBW-3,75%-BASF-Aktienanleihe mit Barriere, fällig am 23.6.17, ISIN: DE000LB07E37, kann noch bis 22.12.15 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe spricht Aktienanleger mit der Markteinschätzung an, dass die BASF-Aktie in den nächsten 18 Monaten niemals etwas mehr als ein Drittel ihres am 22.12.15 ermittelten Wertes verlieren wird. Der Renditechance der Anleihe beträgt nach Abzug der Kosten 3,62 Prozent pro Jahr.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.