Hofer macht Google-Flaggschiff Nexus 6P billiger

9. Dezember 2015, 09:07
100 Postings

Wird 50 Euro unter dem offiziellen Preis verkauft – Ab dem 17.12. im Angebot

In Partnerschaft mit Huawei hat Google heuer eines der besten Smartphones des Jahres abgeliefert: Das Nexus 6P erhielt in Test beinahe durchgängig Bestnoten. Allerdings musste sich Google auch einiges an Kritik für seine Preispolitik gefallen lassen. Immerhin ist das 6P in Europa im Vergleich zu den US empfindlich teurer. Mit einem neuen Angebot schmilzt dieser Abstand aber nun ein Stück.

Vergleiche

Der Diskonter Hofer nimmt das Nexus 6P ab dem 17.12 in sein Angebot auf. Verfügbar ist hier lediglich die kleinste Version mit 32 GB Speicherplatz und zwar zu einem Preis von 599 Euro. Zum Vergleich: Im Google Store kostet das Smartphone derzeit 649 Euro. Auch bei anderen österreichischen Händlern ist der Preis des 6P bisher kaum gesunken.

Rechenaufgabe

Zum Vergleich: In den USA wird das neue Google-Smartphone bereits um 499 US-Dollar verkauft. Zum aktuellen Dollarkurs plus lokale Steuern (Preise in den USA werden immer ohne Steuer angegeben, Anm.) würde das Nexus 6P in etwa 550 Euro ergeben.

Premium

Hatte Hofer in der Vergangenheit vor allem auf besonders kostengünstige Smartphones gesetzt, will man nun offenbar auch das Premium-Segment abdecken, in dem das Nexus 6P angesiedelt ist. Schon vor einiger Zeit wurde Apples iPhone 5S ins Angebot aufgenommen. Mit Hot betreibt Hofer zudem einen eigenen Mobilfunker, der in den letzten Monaten die alteingesessenen Mitbewerber mit niedrigen Preisen gehörig unter Druck gebracht hat. (red, 9.12.015)

  • Googles Nexus 6P
    foto: tony avelar / ap

    Googles Nexus 6P

Share if you care.