Zulechner verlässt Austria Richtung Bern

8. Dezember 2015, 18:41
199 Postings

Stürmer kam Anfang des Jahres zu den Violetten, nun zieht er zum Schweizer Traditionsklub weiter

Wien – Philipp Zulechner wechselt von der Wiener Austria in die Schweiz zu den Young Boys Bern. Der 25-Jährige kommt leihweise von seinem Stammklub SC Freiburg. Der Stürmer war erst zu Jahresbeginn von den Deutschen nach Wien verliehen worden, in Freiburg hat er noch einen Vertrag bis Sommer 2016. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Bei YB wird Zulechner wieder von Adi Hütter trainiert, unter dem er einst in Grödig den Durchbruch geschafft hat. Damals absolvierte er im Test gegen die USA (1:0) auch seinen bisher einzigen Einsatz im ÖFB-Team. Im Jänner 2014 wechselte der gebürtige Wiener nach Freiburg, wurde dort aber von einem hartnäckigen Atemwegsinfekt zurückgeworfen.

Beim Tabellendritten der Superliga absolvierte Zulechner nun medizinische Checks ehe in weiteren Gesprächen der Transfer über die Bühne ging. Für die Austria, die ab kommendem Sommer eine Kaufoption hätte ziehen können, erzielte er in 23 Bundesliga-Spielen einen Treffer.

"Der Spieler ist an uns herangetreten, nach Bern fliegen zu dürfen. Wir sind diesem Wunsch nachgekommen, wollten ihm keine Steine in den Weg legen. Wir haben das auch mit dem Trainer besprochen", wird Sportdirektor Franz Wohlfahrt zitiert. Die Austria plant derzeit nicht, den Abgang zu kompensieren. (red, 8.12.2015)

  • Philipp Zulechner zieht von Wien nach Bern.
    foto: apa/stiplovsek

    Philipp Zulechner zieht von Wien nach Bern.

Share if you care.