Apple: Häme für "hässlichen" iPhone-6s-Zusatzakku

8. Dezember 2015, 16:16
274 Postings

Gerät überraschend in Apple Stores verfügbar, soll Batteriedauer von 25 Stunden ermöglichen

Apple hat am Dienstag den ersten offiziellen Zusatzakku für das iPhone 6/6s veröffentlicht. Das Zusatzgerät wird wie eine Hülle über das iPhone geschoben und dockt automatisch an. Es soll die Akkuleistung auf insgesamt 25 Stunden verlängern, dafür muss der Kunde allerdings 119 Euro hinlegen. Zusatzleistungen sind laut "The Verge" verbesserter Empfang, ein Widget mit Akkustatus am Homescreen sowie Aufladung per Lightning.

Design "fast sarkastisch"

Spott gibt es allerdings für das Design: Das Gerät wirke, als ob das iPhone einen iPod verschluckt habe, kommentiert "The Verge". Das britische "Wired" nennt es "so hässlich, dass es beinahe als Sarkasmus durchgeht". Der Zusatzakku entbehrt einer gewissen Ironie nicht: Denn Apple ist stolz auf sein sehr dünnes iPhone, dessen schlanke Figur eben auch zulasten des Akkus geht. Dass sich viele Nutzer nun erst recht einen Zusatzakku besorgen, sollte zum Nachdenken anregen, so "Wired" abschließend. (red, 8.12.2015)

  • "Sieht so aus, als hätte das iPhone einen iPod verschluckt", kommentiert "The Verge".
    foto: screenshot/apple

    "Sieht so aus, als hätte das iPhone einen iPod verschluckt", kommentiert "The Verge".

Share if you care.