Verizon vielleicht an Kerngeschäft von Yahoo interessiert

8. Dezember 2015, 09:11
posten

Finanzchef will Internetsparte zunächst einmal näher analysieren

Der führende US-Mobilfunkanbieter Verizon bringt sich für einen möglichen Verkauf des Kerngeschäfts beim Internetpionier Yahoo in Stellung. Verizon werde sich die Internetsparte genauer ansehen, wenn diese strategisch zum Geschäft passe und die Aktionäre Vorteile hätten, sagte Verizon-Finanzchef Fran Shammo am Montag.

"Derzeit ist es aber noch viel zu früh, um über das Thema zu sprechen", schränkte er ein. Bei Yahoo sei noch keine Entscheidung gefallen, was mit dem Kerngeschäft geschehen solle.

Yahoo lehnte eine Stellungnahme ab. Der Internetpionier ist gegenüber den Konkurrenten Google und Facebook im Hintertreffen. Nun erwägt das Unternehmen nach Informationen von Insidern den Verkauf des schwächelnden Geschäfts mit Suchmaschinen und Werbung im Internet. (APA, 8.12.2015)

Share if you care.