Der jüngste Ausbruch des Ätna im Zeitraffer

8. Dezember 2015, 13:30
12 Postings

Am 3. Dezember ereignete sich die stärkste Ätna-Eruption seit Jahrzehnten

Reggio Calabria/Messina – Bei einem der stärksten Ausbrüche der vergangenen Jahrzehnte schleuderte der Vulkan Ätna auf Sizilien vergangene Woche eine Lavafontäne bis zu einen Kilometer in die Höhe. Nach Angaben des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie ereignete sich die Eruption am frühen Donnerstag zwischen 2.20 Uhr und 3.10 Uhr.

Die folgende Aschewolke legte zwar den Flughafen von Reggio Calabria auf dem nahen italienischen Festland lahm, der Ätna hatte sich da aber bereits längst wieder beruhigt. Nach etwa 50 Minuten war der kurze, aber heftige Ausbruch wieder vorbei. Der mit 3.350 Metern höchste aktive Vulkan Europas verzeichnet immer wieder leichtere Eruptionen, zuletzt im Mai 2015.

Experten zufolge dürfte der Ausbruch vom 3. Dezember der gewaltigste seit rund 20 Jahren gewesen sein. Dieses kurze Video zeigt die Eruption im Zeitraffer:

barcroft tv

(red, 8.12.2015)

Share if you care.