Ronald Pohl: Was gut war

    Ansichtssache11. Dezember 2015, 05:30
    9 Postings
    foto: domino
    Bild 1 von 6

    Album
    Julia Holter
    Have You in My Wilderness

    Auf früheren Alben huldigte ihr zerebraler Laptop-Pop Alain Resnais. Jetzt kann die Kalifornierin Julia Holter auch ohne Referenzkiste zaubern. Have You ... ist der faszinierendste Songzyklus seit Paris 1919. Eine Laurie Anderson der Generation Clicks & Cuts, Version 2.0.

    (Domino Records)

    Share if you care.