Netzwerk-Tools: Wireshark 2.0 und Nmap 7 veröffentlicht

7. Dezember 2015, 11:00
4 Postings

Passwort-Cracker hashcat nun Open-Source

In den letzten Wochen sind neue Versionen populärer Netzwerkanalyse-Tools veröffentlicht worden. So hat Wireshark Version 2.0 erreicht. Zu den Neuerungen zählen zahlreiche Neuerungen im User Interface, eine WLAN-Werkzeugleiste und die Aufzeichnung des Traffics von USB-Geräten. Das Open-Source Tool steht für alle gängigen Betriebssysteme zum Download bereit.

sharkfest wireshark developer and user conference
Wireshark 2.0

Ende November wurde Version 7.0 des Security-Scanners Nmap ("Network Mapper") freigegeben. Die neue Version zeichnet sich durch verbesserte Windows-Performance, stärkere IPv6-Unterstützung sowie SSL/TLS-Analyse-Möglichkeiten aus.

hashcat nun Open-Source

Dieser Tage haben die Entwickler des Passwort-Cracker hashcat als Open Source (MIT Lizenz) veröffentlicht. Mit der Software hat sich durch das schnelle Cracken von Hashes per Grafikchip (GPU) einen Namen gemacht. Mit dem Schritt hoffen die Entwickler, dass ihr Programm Teil von Linux-Distributionen wird. (red, 7.12. 2015)

Share if you care.