Golden State weiterhin nicht zu stoppen

7. Dezember 2015, 10:43
11 Postings

114:98 gegen die Brooklyn Nets war der 22. Saisonsieg

New York – Die Golden State Warriors sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA weiter nicht zu stoppen. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag bei den Brooklyn Nets mit 114:98 durch. Die Kalifornier bauten den NBA-Startrekord auf 22 Siege in 22 Saisonspielen aus. Die Vorentscheidung führte Superstar Stephen Curry herbei, der 16 seiner insgesamt 28 Punkte im dritten Viertel erzielte.

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben bei ihrer Berg- und Talfahrt das nächste Erfolgserlebnis verbucht. Die Texaner entzauberten die Washington Wizards mit 116:104 und feierten durch ihren zweiten Auswärtserfolg in Serie zum dritten Mal in Folge nach einer Niederlage wieder einen Sieg.

Durch den erst dritten Erfolg aus den vergangenen acht Spielen festigten die Mavs, für die Nowitzki 19 Punkte erzielte, im Rennen um die acht Play-off-Plätze der Western Conference ihren fünften Rang.

Bester Werfer der Gäste war Wesley Matthews mit 36 Punkten. Mit zehn erfolgreichen Dreiern stellte der Neuzugang den Klub-Rekord von George McCloud ein. "Wir freuen uns alle für ihn", sagte Nowitzki: "Er arbeitet ohne Ende für das Team. Er hatte bisher Probleme mit seinem Wurf, aber heute ist er ins Rollen gekommen. Ich hatte das Gefühl, jeder Wurf geht rein." (APA/sid, 7.12.2015)

NBA-Ergebnisse vom Sonntag:
Brooklyn Nets – Golden State Warriors 98:114
Detroit Pistons – Los Angeles Lakers 111:91
Washington Wizards – Dallas Mavericks 104:116
Oklahoma City Thunder – Sacramento Kings 98:95
Memphis Grizzlies – Phoenix Suns 95:93

  • Amen.
    foto: reuters/murray

    Amen.

Share if you care.