Snowboarder lag in Tirol bewusstlos in Bachbett

7. Dezember 2015, 09:00
3 Postings

Freund hatte den Niederländer als abgängig gemeldet

Sölden – Ein 49-jähriger Snowboarder aus den Niederlanden ist am Sonntagabend in Sölden in Tirol bewusstlos in einem Bachbett gefunden worden. Ein 39-jähriger Freund hatte ihn zuvor als abgängig gemeldet. Er und weitere Bekannte gaben an, dass sie den Mann auf der Piste stürzen sahen, jedoch annahmen, dass er nachkommen würde, teilte die Polizei am Montag mit.

Im Zuge einer Suchaktion an der Unfallstelle, an der 15 Personen der Bergrettung Sölden und zwei Alpinpolizisten beteiligt waren, wurde der Niederländer schließlich gefunden. Er hatte ein Schädel-Hirn-Trauma und innere Verletzungen erlitten und wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (APA, 7.12.2015)

Share if you care.