"Final Fantasy 7 Remake" vorgestellt: Hübsche Neuauflage des Kultrollenspiels

6. Dezember 2015, 10:48
94 Postings

Neuer Trailer und Screenshots geben Einblick in Spielszenen

Square Enix hat im Rahmen einer PlayStation-Pressekonferenz am vergangenen Samstag erste spielerische Einblicke in das Remake des Kultrollenspiels "Final Fantasy 7" gegeben. Die Neuinterpretation verführt augenschmeichelnd zurück in die Welt Midgar. Sämtliche Assets des fast 20 Jahre alten Games wurden für die aktuelle Konsolengeneration neu geschaffen.

"Das Spiel ist noch in einem sehr frühen Stand der Entwicklung, aber wir wollen schon mal einen Blick darauf erlauben, wie das Abenteuer aussieht", schreibt Entwickler Dan Seto in einem Blogeintrag. "Als Fans des Original FFVII werdet ihr bestimmt gleich eine ganze Reihe bekannten Szenen erkennen. Ihr seht den berühmten Zug aus den Slums von Sektor 7, den Mako Reaktor aus Sektor 1 und einige Strassen Midgars."

sony playstation de

Mehr Action

Seto zufolge spiele sich die Neuauflage schneller und actionlastiger als das Original. Dabei dürfte sich das Team an moderneren Werken wie "Final Fantasy 15" orientiert haben. Neben Kämpfen wird die Erkundung der Spielwelt eine große Rolle einnehmen.

Bislang wurde "Final Fantasy 7 Remake" nur für PS4 angekündigt, einen voraussichtlichen Erscheinungstermin nannten die Hersteller aber nicht. Als Vorgeschmack ist die Originalversion von "Final Fantasy 7" ab sofort auf der PS4 per Download verfügbar. (zw, 6.12.2015)

  • Artikelbild
    bild: final fantasy remake
  • Artikelbild
    bild: final fantasy remake
Share if you care.