Mozilla entfernt Werbe-Kacheln in Firefox wieder

5. Dezember 2015, 17:18
8 Postings

Laut Verantwortlichem nicht für jetzigen Zeitpunkt geeignet – weitere Experimente folgen

Vor wenigen Monaten vorgestellt, entfernt Mozilla bald wieder die Werbe-Kacheln bei ihrem Browser Firefox. Aktuell bekommt der Nutzer Reklame angezeigt, sobald ein neuer Tab geöffnet wird. Die Anzeigen lassen sich abstellen, ebenso die anonymisierte Datenweitergabe an Werbepartner.

Nicht für den jetzigen Zeitpunkt geeignet

Darren Herman, Vizepräsident der Content Services bei Mozilla kommentierte die Entscheidung damit, dass Werbung in Firefox immer noch eine tolle, aber nicht für den jetzigen Zeitpunkt passende Geschäftsgelegenheit sei. Man wolle sich nun lieber auf die "Kernerlebnisse" der Benutzer konzentrieren.

Weitere Experimente sollen folgen

Trotzdem betont Herman, dass Mozilla viel aus dem Experiment gelernt hat und Werbung mit "Respekt vor den Benutzern" möglich sei. Ausgangsgedanke war ja, dass man gegen die steigende Nutzung von Adblockern ankämpft. Komplett verschwinden werden die Werbe-Kacheln erst in ein paar Monaten, da Mozilla noch laufende Verträge zu erfüllen hat. Mit Alternativen zur derzeitigen Online-Werbung will die gemeinnützige Organisation weiterhin experimentieren. (dk, 05.12.2015)

  • Mozilla hat die Werbe-Kacheln in ihrem Browser Firefox wieder entfernt.
    foto: screenshot/webstandard

    Mozilla hat die Werbe-Kacheln in ihrem Browser Firefox wieder entfernt.

Share if you care.