Opposition trifft sich nächste Woche zu Einigungskonferenz

4. Dezember 2015, 15:56
5 Postings

Treffen in Riad von Saudi-Arabien organisiert – Streitigkeiten hinter den Kulissen

Istanbul – Die von Saudi-Arabien organisierte Konferenz zur Einigung der syrischen Opposition soll in der nächsten Woche stattfinden. Das Treffen in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad werde am Dienstag beginnen und zwei oder drei Tage dauern, sagte Samir Nashar, ein führendes Mitglied des Oppositionsbündnisses Nationale Syrische Koalition, am Freitag.

Die gespaltene Opposition soll dort eine gemeinsame Haltung für Verhandlungen mit dem Regime von Präsident Bashar al-Assad finden.

Mehrere arabische Medien berichteten zugleich, die Zahl der Teilnehmer in Riad sei wegen Streitigkeiten im Vorfeld von 65 auf 100 ausgeweitet worden. Unter anderem hatte es in der Nationalen Syrischen Koalition einen heftigen Konflikt über die Auswahl der Teilnehmer gegeben. Das in Istanbul ansässige Bündnis wird vom Westen unterstützt. Neben der Exil-Opposition werden auch Vertreter bewaffneter Gruppen in Riad vertreten sein. Auch die vom Assad-Regime geduldete Inlandsopposition soll Repräsentanten schicken.

Die internationale Gemeinschaft hatte sich im vergangenen Monat in Wien auf einen ehrgeizigen Fahrplan für eine politische Lösung des blutigen Konflikts geeinigt. Er sieht baldige Verhandlungen zwischen Regime und Opposition, eine Übergangsregierung sowie Wahlen vor. (APA, 4.12.2015)

Share if you care.