Frankreich flog Aufklärungsflüge über Libyen

4. Dezember 2015, 15:46
3 Postings

Jihadisten-Hochburg Sirte ins Visier genommen

Paris – Nach den Anschlägen von Paris hat es im November Aufklärungsflüge der französischen Armee über Libyen gegeben. Diese seien vor allem über Sirte vorgenommen worden, einer Hochburg der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) in Libyen, teilte die französische Präsidentschaft am Freitag mit.

Für den Einsatz sei der Flugzeugträger "Charles de Gaulle" am 20. und 21. November in der Region unterwegs gewesen. Mit den Flügen sollten den Angaben zufolge Informationen über Truppenbewegungen und mögliche Ziele gesammelt werden.

Der Flugzeugträger ist nun für Einsätze gegen den IS in Syrien und im Irak vor der Küste Zyperns unterwegs. Am Freitagnachmittag wollte Frankreichs Präsident Francois Hollande die "Charles de Gaulle" besuchen. Hollande hatte nach den Anschlägen von Paris, zu denen sich der IS bekannt hat, einen verstärkten Kampf gegen die Jihadistenmiliz angekündigt. (APA, 4.12.2015)

Share if you care.