Rambo, Neymar und Christoph Leitl

5. Dezember 2015, 14:10
3 Postings

Der sensible Pazifist Rambo, den Umstände immer zwingen, seine inneren Massen-vernichtungswaffen zu entsichern, ist erfreut, alles erklären zu können. Fox widmet ihm eine Serie: "Rambo: New Blood" soll von der komplexen Beziehung zwischen Rambo und Sohn J. R. handeln. Silvester Stallone, der sich Hoffnungen auf den Friedensnobelpreis macht, ist Produzent.

foto: karen ballard

Gerne hätte er Ronaldo als Sohn engagiert. Der uneitelste Fußballer des Globus muss jedoch in den Wettkampf für den göttlichsten Weltfußballer, um eine Kränkung zu verhindern. Endlich ist auch Neymar nominiert!

foto: apa / afp / javier soriano

Wer immer siegt, wird nicht erreichen, was der Spanischen Hofreitschule gelang. Sie ist ins Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Unesco aufgenommen worden. Damit zieht sie gleich mit dem Imster Schemenlaufen und der Falknerei.

foto: apa / herbert pfarrhofer

Peter Zeidlers Zwischenbilanz ist überaus bestechend: Aus in der Champions-League-Qualifikation, Europa-League-Schlappe und Bundesligaflops. Zeidler selbst war nach wie vor überzeugt, seine Trainerziele erreichen zu können. Red Bull Salzburg befürchtete Ähnliches und feuerte Zeidler.

foto: apa / krugfoto

Die Republikaner beneiden den Klub um dessen Durchgriffsrecht. Würden viele Parteimitglieder gerne Donald Trump feuern, ist ein hilfreicher Passus rätselhafterweise aus den Parteistatuten verschwunden. Außerdem führt Trump in den Umfragen.

foto: reuters / gary cameron

Ob sich der mitfühlende Entertainer mit der eleganten Teppichfrisur gut mit Wirtschafts-kammerpräsident Christoph Leitl verstehen würde? Greenpeace, WWF und Global 2000 zeichneten den Motivator der Nation mit dem Black Globe Award aus. Er sei der "größte Klimaschutzbremser des Jahres". (tos, 5.12.2015)

foto: apa / herbert neubauer
Share if you care.