Marktforscher: Marktanteil von Windows Phone steigt um 0,1 Prozent

5. Dezember 2015, 09:46
103 Postings

Derzeit hält der mobile Betriebssystem von Microsoft einen Anteil von 2,2 Prozent

Microsoft spielt im Smartphonemarkt weiterhin keine große Rolle. Laut den Marktforschern von IDC hält Windows Phone derzeit einen weltweiten Marktanteil von mageren 2,2 Prozent. Zum Vergleich: Apples iOS hält 15,8 Prozent und Android 81,2 Prozent. Andere mobile Betriebssysteme spielen kaum mehr eine Rolle.

2019 soll der Marktanteil bei 2,3 Prozent liegen

Laut IDC wird sich die Position von Windows Phone auch in den kommenden Jahren nicht verbessern. Man rechnet für 2019 mit einem Marktanteil von 2,3 Prozent, das wäre eine Steigerung von 0,1 Prozent. Neue Geräte mit Windows 10 werden daran nichts ändern.

Bisher hat Microsoft einige Milliarden Euro in seine Handysparte gesteckt, nachdem man den Trend hin zu Smartphones verschlafen hat. Weltweit soll 2019 der Marktanteil von Android bei 82.6 Prozent liegen, jener von iOS bei 14,1 Prozent.

Niedrige Gewinne

Derzeit macht Microsoft nicht nur der geringe Marktanteil zu schaffen. Das Unternehmen verdient kaum etwas an seinen Handys. Laut den Berechnungen von IDC liegt der durchschnittliche Verkaufspreis bei 148 Dollar pro Stück, bei Android-Geräten liegt er bei 219 Dollar. Zusätzlich ist Windows Phone für App-Entwickler wenig von Interesse, die lieber mit Android- und iPhone-Kunden Geld verdienen. So gibt es österreichische Banken und populäre Start-Ups, die keine Apps für das System im Angebot haben.

Unter den mobilen derStandard.at-Lesern halten sich Android und iOS die Waage. Der Anteil der Windows Phone-User liegt bei knapp 1,5 Prozent. (red, 05.12. 2015)

  • Artikelbild
    foto: ap
Share if you care.