Niederösterreich: Eingeschränkter Liftbetrieb in Skigebieten

4. Dezember 2015, 14:00
14 Postings

Lifte am Semmering und Jauerling stehen still. Hochkar, Ötscher und Gemeindealpe in Betrieb

St. Pölten – Aufgrund der warmen Temperaturen können die Lifte in mehreren niederösterreichischen Skigebieten am Wochenende nicht in Betrieb gehen. Am Semmering wird sich der geplante Saisonstart verzögern, am Jauerling ist ebenfalls nicht an Skifahren zu denken. Hochkar, Ötscher und die Gemeindealpe haben hingegen geöffnet.

Nach dem Wintereinbruch vor zwei Wochen sind die Beschneiungsanlagen in vielen Skigebieten auf Hochtouren gelaufen. Am Semmering war der Saisonstart für dieses Wochenende angesetzt. Daraus wird nun nichts: "Zu warme Temperaturen erlauben im Moment keine Beschneiung. Wir müssen das Opening verschieben und warten auf Kälte nächste Woche", sagte Bettina Wülfrath von den Semmering Hirschenkogel Bergbahnen.

Grüne Hänge, weiße Flecken

Nach dem Saisonstart vergangenes Wochenende am Jauerling stehen derzeit die Lifte in dem Skigebiet im Waldviertel. Die Webcams zeigten am Freitag grüne Hänge mit weißen Flecken.

Am Hochkar und in Lackenhof am Ötscher im Mostviertel startete am Freitag der durchgehende Betrieb, nachdem die Lifte bereits am ersten Adventwochenende – früher als erwartet – geöffnet waren, wie die Schröcksnadel-Gruppe mitteilte. Befahrbar sind in Lackenhof allerdings nur zwei der zehn Pisten, darunter die Talabfahrt am Kleinen Ötscher. Aufgrund des Teilbetriebs werden die Liftkarten zu ermäßigten Preisen angeboten. Während die Temperaturen am Freitag am Berg deutlich im Plus waren, lagen sie bei der Talstation bei minus zwei Grad. Am Hochkar fahren wie geplant alle Lifte. Dort können rund 80 Prozent der Pisten, mehr als in Lackenhof, beschneit werden.

Opening der Gemeindealpe

Am Samstag startet die Gemeindealpe in Mitterbach mit einem Teilbetrieb – bis Dienstag ist ein Schlepplift und die dazugehörige Piste geöffnet, teilte die NÖ Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) als Eigentümer in einer Aussendung mit. "Die Sesselbahn Bodenbauerexpress fungiert als Zubringerbahn zum Schlepplift", sagte NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl. 168.000 Euro wurden zuletzt in die Beschneiung und 220.000 Euro in die Parkplatzerweiterung investiert. Für 12. Dezember ist das erste Mariazellerland Ski Opening auf dem Parkplatz der Gemeindealpe angesetzt. (APA, 4.12.2015)

  • Am Hochkar fahren wie geplant alle Lifte, andernorts schaut es allerdings nicht so gut aus.
    foto: niederösterreich werbung

    Am Hochkar fahren wie geplant alle Lifte, andernorts schaut es allerdings nicht so gut aus.

Share if you care.