PHP 7 ist da: Große Überarbeitung bringt Performance-Schub

4. Dezember 2015, 13:13
8 Postings

Finale Version elf Jahre nach letztem Major Release erschienen

Es hat lange gedauert, doch nun gibt es wieder einen finalen Release der Skriptsprache PHP. Die nun auf Github verfügbare Ausgabe 7.0 ist der erste große Versionssprung seit 2004 PHP 5.0 herausgegeben wurde.

Ein PHP 6, das man in dieser Aufzählung vermissen könnte, gab es indes nie. Versuche, einen auf Unicode basierenden Nachfolger für PHP 5 zu konzipieren, scheiterten. Um keine Verwirrung aufkommen zu lassen, wurde diese Versionsnummer schließlich übersprungen.

Viel schneller

PHP 7 ist mit etwas Verspätung eingetroffen und hätte eigentlich bereits im November fertig sein sollen. Die neue Ausgabe wurde grundlegend erneuert und bringt einen deutlichen Performance-Sprung, fasst Heise zusammen. So arbeitet sie im Vergleich mit dem Vorgänger um 80 Prozent flotter mit Requests des Content Management Systems Drupal und schafft es bei Wordpress 4.1.1 sogar, in der gleichen Zeit, mehr als zwei Mal so viele Requests abzuarbeiten.

Zu den weiteren bedeutenderen Features gehören auch eine Reduktion des Arbeitsspeicher-Bedarfs, die Einführung anonymer Klassen sowie die Implementation eines sicheren Zufallszahlengenerators.

Unter Windows wird nun der 64-Bit-Betrieb unterstützt, außerdem gibt es neue Operatoren, die für übersichtlicheren Code sorgen sollen. Zu PHP 5 ist PHP 7 großteils abwärtskompatibel, nicht jedoch zu PHP 4.

PHP 5-Support endet im August

Eine Umstellung auf die neue Ausgabe wird ohnehin bald notwendig, denn die Unterstützung für PHP 5 endet bereits im kommenden August. Ein Jahr später werden dann auch keine Patches für Sicherheitslecks mehr entwickelt.

Das komplette Changelog kann auf php.net nachgelesen werden. (gpi, 04.12.2015)

  • Der ElePHPant freut sich: PHP 7.0 ist da.

    Der ElePHPant freut sich: PHP 7.0 ist da.

Share if you care.