Das Gewicht der Väter steckt in ihren Spermien

4. Dezember 2015, 07:10
3 Postings

Kopenhagen – Fettleibige Väter haben signifikant häufiger Kinder mit Übergewicht. Einen der möglichen Gründe dafür haben nun dänische Forscher von der Universität Kopenhagen herausgefunden: Laut ihrem Bericht im Fachblatt "Cell Metabolism" geben adipöse Männer mit ihren Spermien epigenetische Marker an ihre Nachkommen weiter, die unter anderem mit der Appetitkontrolle in Verbindung stehen. Spermazellen von Testpersonen, die sich einer chirurgischen Magenverkleinerung unterzogen und dadurch abgenommen hatten, zeigten im Gegenzug über 5.000 epigenetisch bedingte strukturelle Veränderungen an der DNA. Die Wissenschafter schließen daraus, dass Väter offenbar in gewisser Weise auch den aktuellen Gesundheitszustand wie etwa Übergewicht an ihre Kinder vererben können.

Abstract
Cell Metabolism: "Obesity and Bariatric Surgery Drive Epigenetic Variation of Spermatozoa in Humans."

(tberg, 4.12.2015)

Share if you care.