Sky verliert Premier-League-Rechte für 2016/17

3. Dezember 2015, 16:32
11 Postings

Von der Saison 2016/17 an erhält stattdessen die englische Gruppe Perform für drei Jahre den Zuschlag für den deutschen Markt, Österreich und Liechtenstein

London/Unterföhring – Der TV-Bezahlsender Sky verliert zur kommenden Saison die Rechte für Live-Übertragungen einzelner Fußballspiele aus der englischen Premier League. Von der Saison 2016/17 an erhält stattdessen die englische Gruppe Perform für drei Jahre den Zuschlag für den deutschen Markt, Österreich und Liechtenstein, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

"Wir haben uns intensiv um die Verlängerung der Live-Übertragungsrechte der englischen Premier League über die laufende Saison hinaus bemüht. Als wirtschaftlich handelndes Unternehmen müssen wir Investment und Ertrag stets in ein direktes Verhältnis setzen, was im Falle der Premier League dazu führte, dass wir von einem Erwerb der Rechte Abstand genommen haben", teilte Sky mit. (APA, dpa, 3.12.2015)

Share if you care.