Menschenrechtler: Tausende Libyer ohne Prozess in Haft

3. Dezember 2015, 15:20
19 Postings

Human Rights Watch beklagt Misshandlung und Folter

Tripolis – In Libyen sitzen nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten tausende Menschen ohne Gerichtsverfahren im Gefängnis. Viele würden seit mehr als einem Jahr festgehalten, ohne dass es zu einem Prozess komme, hieß es in einem am Donnerstag von der Organisation Human Rights Watch veröffentlichten Bericht.

Die Organisation berichtet zudem von Misshandlungen und Folter, viele Verhaftungen seien völlig willkürlich erfolgt. Der Bericht basiere auf Einzelgesprächen mit 120 Gefangenen.

"Die Behörden, die den Westen Libyens kontrollieren, tun nichts dagegen, dass tausenden Gefangenen seit vier Jahren ihre grundlegenden Rechte verwehrt werden", sagte HRW-Libyen-Expertin Hanan Salah. Der Generalstaatsanwalt in Tripolis müsse die unverzügliche Freilassung aller Gefangenen anordnen, die seit mehr als einem Jahr ohne Anklage inhaftiert sind oder zu deren Inhaftierung keine richterliche Zustimmung vorliege. (APA, 3.12.2015)

Share if you care.