Konsumentenstudie: Macbooks zuverlässiger als andere Laptops

3. Dezember 2015, 15:04
203 Postings

Die Organisation Consumer Reports hat Nutzer befragt – sehr gute Werte für Apple-Laptops

Apples Macbooks haben durchaus ihren Preis. Aus der Sicht vieler Nutzer dürfte sich dieser allerdings lohnen: Wie Die US-Organisation Consumer Reports herausfand, gab es bei Apples Laptops im Vergleich zu anderen Geräten nur sehr selten schwerwiegende Probleme. Consumer Reports hatte mehr als 58.000 Nutzer befragt, wovon durchschnittlich 20 Prozent von gröberen Problemen mit ihren Laptops berichtete. Bei Macbook Air und Macbook Pro sank dieser Wert auf sieben respektive neun Prozent.

Teure Reparaturen

Windows-basierte Geräte sorgten hingegen bei 16 Prozent (Samsung) bis 19 Prozent (Toshiba) der Kunden für Kopfzerbrechen. Den Windows-Laptops schadete vor allem eine hohe Nutzungsdauer von mehr als zwanzig Stunden pro Woche. Sollte mit einem Macbook allerdings einmal etwas passiert sein, werden die Reparaturen jedoch schnell teuer. "Vollständig zufrieden" mit der Stabilität von Gerät und Betriebssystem sind bei Macbooks über 70 Prozent, bei Windows hingegen nur 38 Prozent, berichtet Heise. (red, 3.12.2015)

  • Apple-Kunden sind mit ihren Macbooks hochzufrieden – Windows-Nutzer weniger
    foto: ap/matthews

    Apple-Kunden sind mit ihren Macbooks hochzufrieden – Windows-Nutzer weniger

Share if you care.