ORF-Landesstudio Wien bleibt wohl im Funkhaus

3. Dezember 2015, 14:01
12 Postings

ORF prüft, welche Abteilungen in Argentinier Straße bleiben und wo ORF-Stadtstudio entstehen soll

Wien – Das ORF-Landesstudio Wien dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach der Zusammenführung der Wiener ORF-Standorte auf dem Küniglberg im ORF-Funkhaus bleiben. Der ORF prüft derzeit, welche Abteilungen im Funkhaus in der Argentinier Straße bleiben und wo genau das künftige ORF-Stadtstudio entstehen soll. Bis zur Stiftungsratssitzung am 17. Dezember sollen diese Fragen in den Grundzügen geklärt sein.

Offiziell – Inoffiziell

Während Ö1 und FM4 auf den Küniglberg übersiedeln sollen, dürfte das Landesstudio Wien nun doch im Funkhaus bleiben. Offiziell heißt es im ORF, das Landesstudio sei im Zusammenhang mit der Frage, was man im Funkhaus behalte, in Prüfung. Inoffiziell war zu hören, dass es in Richtung eines Verbleibs gehe. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hatte sich kürzlich für einen Verbleib des Landesstudios im Funkhaus ausgesprochen. (APA, 3.12.2015)

Share if you care.