Jakob Pöltl sorgt weiterhin für Furore

3. Dezember 2015, 10:18
23 Postings

26 Punkte und 13 Rebounds für Utah Utes in der US-College-Meisterschaft – Teamkollege Ogbe: "Er ist ein NBA-Typ"

Salt Lake City (Utah) – Österreichs Basketball-Ass Jakob Pöltl hat nach seinem eindrucksvollen Saisonstart in der US-College-Meisterschaft am Mittwoch erneut aufgezeigt. Der 20-jährige Wiener führte seine Utah Utes mit 26 Punkten, 13 Rebounds und fünf Blocks zu einem 83:75-Heimerfolg gegen den Lokalrivalen BYU (Brigham Young University).

Utah hält nun bei sechs Siegen in sieben Spielen, Pöltl bei durchschnittlich 21,3 Punkten und 10,4 Rebounds. "Er macht einen guten Job unter dem Korb", lobte Utah-Coach Larry Krystkowiak seinen Star. "Er hat genau das gemacht, was er machen musste. Es war eine sehr solide Leistung."

13 Rebounds und fünf Blocks waren für Pöltl jeweils Saisonbestmarken. Dazu verwertete der 2,13-Meter-Mann 11 seiner 16 Würfe aus dem Feld und kreierte Platz für die Werfer rund um ihn. "Wir wissen alle, wie gut Jakob ist", sagte Teamkollege Kenneth Ogbe. "Er ist ein NBA-Typ. Er ist unser wichtigster Spieler."

Pöltl hat es sich zum Ziel gesetzt, es kommendes Jahr als erster Österreicher in die nordamerikanische Profiliga zu schaffen. Für den NBA-Draft 2016 wird der Center bereits als möglicher Top-10-Pick gehandelt. Im vergangenen Frühjahr hatte Pöltl seiner NBA-Chance noch ein zweites Jahr am College vorgezogen. (APA, 3.12.2015)

Share if you care.