Trump baut Führung bei US-Republikanern aus

2. Dezember 2015, 18:29
102 Postings

Präsidentschaftsbewerber liegt bei 27 Prozent der republikanischen Stimmen

Washington – Der US-Milliardär Donald Trump hat seine Führung im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner ausgebaut. Einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Quinnipiac-Universität zufolge würden derzeit landesweit 27 Prozent der Anhänger der Republikaner für Trump stimmen.

Nahezu gleichauf hinter ihm liegen der texanische Senator Ted Cruz, Floridas Senator Marco Rubio und der frühere Neurochirurg Ben Carson, der zuletzt stark an Boden verlor. Die Umfragen haben derzeit nur begrenzt Aussagewert, weil die Stimmung im Land vom Ausgang der im Februar startenden Vorwahlen in den einzelnen Bundesstaaten beeinflusst wird.

Innerhalb der Republikanischen Partei und ihrer Führung ist die Kandidatur des zum großen Auftritt neigenden Trump umstritten. Viele Parteimitglieder befürchten, dass er als Kandidat gegenüber der möglichen demokratischen Konkurrentin Hillary Clinton hoffnungslos unterlegen wäre. Trump hatte zuletzt mit Patzern bei wichtigen außenpolitischen Themen Aufsehen erregt. (APA, 2.12.2015)

  • Donald Trump, Bewerber.
    foto: reuters/audette

    Donald Trump, Bewerber.

Share if you care.