ORF steigert November-Marktanteil

2. Dezember 2015, 14:39
1 Posting

ORF 1 und ORF 2 erreichten 33,2 Prozent (plus 1,3 Prozentpunkte) – Minus bei Puls 4 und ATV

Wien – Der ORF konnte seinen Marktanteil im November 2015 gegenüber dem Vorjahr steigern. Die beiden Hauptprogramme des öffentlich-rechtlichen Senders erreichten 33,2 Prozent (plus 1,3 Prozentpunkte gegenüber November 2014) der Bevölkerung ab 12 Jahren. Das lag vor allem an ORF 2, der Sender legte auf 22,8 Prozent (plus 1,9) zu. Leichte Rückgänge verbuchte ORF eins, das auf 10,5 Prozent Marktanteil (minus 0,5) kam.

Grund für den Quotenanstieg waren laut ORF zum einen die Informationssendungen mit dem Themenschwerpunkt Flüchtlinge sowie die verschiedenen "Great Moments"-Shows. Mit 23,2 Millionen Online-Video-Abrufen im ORF.at-Netzwerk inklusive TVthek erzielte der ORF im November auch das bisher beste Ergebnis 2015 und insgesamt der zweithöchste Wert seit dem Start der ORF-TVthek.

Quoten-Rückgänge gab es unterdessen bei den Privatsendern: Puls 4 erreichte im November einen Marktanteil von 3,2 Prozent (minus 0,6 Prozentpunkte), ATV kam auf 2,9 Prozent (minus 0,5). Servus TV blieb mit einem Marktanteil von 1,7 Prozent stabil. (APA, 2.12.2015)

Share if you care.