Italiens Polizei durchsucht Porsche-Sitz in Padua

2. Dezember 2015, 13:53
3 Postings

Ermittlungen wegen Betrugs

Rom/Stuttgart – Nach dem Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselmotoren von Autos des Volkswagen-Konzerns ermittelt die italienische Justiz weiter. Die Polizei hat am Mittwoch den Sitz des deutschen Autobauers Porsche in Padua durchsucht. Dabei wurden mehrere Dokumente beschlagnahmt. Der Verdacht lautet auf Betrug, berichteten italienische Medien.

Die Ermittler wollen feststellen, ob das elektrische System der Autos wie beim Porsche-Eigentümer Volkswagen manipuliert worden sei, um die Daten bezüglich der Abgasemissionen zu ändern. Ermittlungen laufen gegen acht Personen, hieß es. In der Causa ermittelt bereits die Staatsanwaltschaft von Turin, die eine Untersuchung gegen Volkswagen-Manager in Italien führt. (APA, 2.12.2015)

Share if you care.