Großes Kino: Chanels "Métiers d'art"-Show in Rom

2. Dezember 2015, 14:07
42 Postings

Die Cinecittà-Studios in Rom verwandelten sich Dienstagabend in ein Pariser Quartier

Rom – Einmal jährlich würdigt das Modehaus Chanel die besonderen Fertigkeiten seiner Handwerksbetriebe und präsentiert die "Métiers d'art"-Kollektion Anfang Dezember in einer Stadt, die mit dem Leben von Coco Chanel in Verbindung steht.

Nachdem im Vorjahr das Salzburger Schloss Leopoldskron als Austragungsort gewählt wurde, lud Karl Lagerfeld heuer nach Rom in die Studios von Cinecittà, passend zur Kollektion, die von französischen Schauspielerinnen und dem italienischen Kino inspiriert wurde. Der Modeschöpfer erzählt die Ära nach, als Coco Chanel ein Apartment in der Via Giulia hatte.

Vor der Show erhielten die geladenen Gäste eine Präsentation des neuen elfminütigen Films von Lagerfeld, "Once and Forever", mit Kristen Stewart und Geraldine Chaplin als Darstellerinnen.

chanel
"Once and Forever" mit Kristen Stewart und Geraldine Chaplin.
foto: afp/bouys
Geraldine Chaplin und Kristen Stewart im Publikum während der Show.

Romantisches Paris

Für die Modenschau wählte Lagerfeld Federico Fellinis Lieblingsstudio "Teatro No5", das zu einem romantischen Paris längst vergangener Zeiten mutierte, ein heftiger Kontrast zum gegenwärtigen Paris nach den Terroranschlägen Mitte November.

Im Studio wurde ein Pariser Quartier nachgebildet mit Käsegeschäften, Bäckereien, Weinhandlungen und einem Kino. Die Metro-Station "Rome" der Linie 5 bildete den Ausgang zum Laufsteg. (ped, 2.12.2015)

Nachfolgend einige Impressionen der Show:

foto: apa/epa/onorati
foto: apa/epa/onorati
foto: apa/epa/onorati
foto: afp/bouys
foto: afp/bouys
foto: afp/bouys
foto: afp/bouys
foto: apa/epa/onorati
foto: afp/bouys
Karl Lagerfeld mit Models am Ende der Show.
Share if you care.