Voulez-vous coucher avec moi by Kilian

Test23. Dezember 2015, 07:54
2 Postings

Rose, Ylang-Ylang und Neroli

Es ist oft die Nummer am Ende eines Abends, mit der DJs ihre Gäste nach Hause scheuchen wollen. "Voulez-vous coucher avec moi" ist der Songtext (übrigens die Hommage an eine Prostituierte), den Patti LaBelle in den 1970er-Jahren berühmt gemacht hat. Ein perfekter Name für ein Parfum, dachte sich der Hennessy-Spross Kilian, der seine Parfum-Reihe "Im Garten von Gut und Böse" ständig erweitert.

Altmeister Alberto Morillas bekam den Auftrag, ein Parfum zu kreieren, das nach Sex, Pardon: Verführung, riechen soll. Dafür schickt er Rose, Ylang-Ylang, Neroli und Tuberose ins Rennen. Auswege für die Nase gibt es mit diesem Duft nicht mehr. Toll ist die Verpackung: eine schwarze Lackclutch mit züngelnden Schlangen. Damit setzen Sexbesessene optisch unzweideutige Zeichen – auch in der Oper zum Beispiel. (Karin Pollack, RONDO, 23.12.2015)

  • By Kilian, Voulez-vous coucher avec moi, 50 ml, 225 Euro
    foto: hersteller

    By Kilian, Voulez-vous coucher avec moi, 50 ml, 225 Euro

Share if you care.