"Ich hab Polizei": Haftbefehl antwortet Böhmermann

1. Dezember 2015, 17:31
61 Postings

Nach viereinhalb Millionen Klicks für "Pol1z1stens0hn" springt Rapper Haftbefehl mit "CopKKKilla" auf den Hype auf

Wenn der "Beefträger" klingelt oder gar Sturm läutet – dieses Geräusch kennt Jan Böhmermann inzwischen nur allzu gut. Aber daran ist der Neo Magazin Royale-Mann auch wirklich selber schuld, denn darauf legt es dieser netteste böse Junge von nebenan immer wieder an.

Mit seiner viral gegangenen "POL1Z1STENS0HN"-Persiflage auf den Gangster-Rap hat Böhmermann vergangene Woche die Klickraten hochschnellen lassen. Viereinhalb Millionen Mal wurde sein aufwendig produziertes und innerhalb der Szene anspielungsreiches Video inzwischen auf Youtube aufgerufen.

Aber nicht nur die Netzgemeinde, auch die Feuilletons haben sich auf Textzeilen wie "Ich hab Polizei" oder "Polizei fickt dich, böser Junge" gestürzt und etwa diskutiert, ob er sich damit über sozial schlechter Gestellte lustig mache. Das Fazit: Nein, er spielt bloß mit den Codes des Genres.

neo magazin royale

Zurückhaltender gab sich die Exekutive selbst. Mit Sonnenbrille, Kapuzenpulli, Baseballjacke und verschränkten Armen rückt Böhmermann neben den Gangstern nämlich auch die Polizei als Freund und Helfer der Unbescholtenen in ein zuweilen zweifelhaftes Licht. "Polizei ist höflich und immer korrekt" singt er etwa, während Uniformierte einen am Boden Liegenden treten. "Das Video ist als Klischee-Sammlung über die Polizei ganz unterhaltsam, als Nachwuchswerbung aber vermutlich ungeeignet", meinte Rainer Wendt, der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, auf bild.de.

Böhmermann als PR-Vehikel?

Ganz sicher sind die Zusammenhänge nicht, aber es scheint, als hätte der deutsche Rapper Haftbefehl jetzt auf den viereinhalbminütigen Clip reagiert. "CopKKKilla" heißt das beat- und basslastige Opus, das er Dienstagnachmittag per Facebook mit dem Post "C-O-P-K-K-K-I-L-L-A in eure Gesichter! Die Medaille hat immer zwei Seiten... #ollischulzistimmernochcooler #abmorgenbeiitunes" veröffentlicht hat.

"Unsere Tränen sind das Blut der Seele und fünf von zehn Polizisten erlösen uns – CopKKKilla CopKKKilla CopKKKilla", fängt er seine Anklage des Gangsters gegen die Polizei an. Gewalt, Missbrauch, Korruptheit, Kokserei wirft er den Beamten in den folgenden zweieinhalb Minuten unter anderem vor. Und beschwört die Revanche: "Ihr Scheiß Bullen fahrt ruhig weiter euern Rinderwahn, bis es heißt, der CopKKKilla kam."

universal urban

Direkt um bzw. gegen den Polizistensohn und ZDF-Moderator, der demnächst mit dem gehashtagten Olli Schulz ein neues Talkshowformat starten will, geht es in seinem Lied aber nicht. Gut möglich, dass er den Hype bloß als PR-Vehikel benutzt.

Ob Marketingtrick oder Kampfansage – Böhmermann hat Haftbefehl per twitter und Selbstzitat jedenfalls schon gekontert: "Es gibt nur 1 COPKKKILLA. Aber: haust du 1 Polizei kaputt, kommen 25 neue!"

Das gilt erfahrungsgemäß auch für Böhmermann – am Mittwochnachmittag wird die nächste Folge des NMR aufgezeichnet. Dann wird der Beef wohl weitergehen. Unwahrscheinlich, dass Haftbefehl ihn gewinnen kann. (wurm, 1.2.2015)

  • Jan Böhmermann und Florentin Will als sein Beef-Träger (re.). Diesmal hat er (einen) Post von Haftbefehl in seiner Tasche.
    foto: zdf/neo magazin royale

    Jan Böhmermann und Florentin Will als sein Beef-Träger (re.). Diesmal hat er (einen) Post von Haftbefehl in seiner Tasche.

Share if you care.