Mehr als 800.000 Flüchtlinge kamen über das Mittelmeer

1. Dezember 2015, 11:41
14 Postings

Rückgang der Neuankünfte im November wegen verschlechterter Wetterbedingungen

Genf – Im laufenden Jahr sind bereits mehr als 800.000 Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa gekommen. Das sind viermal mehr Ankünfte als im gesamten Vorjahr, wie die Internationale Organisation für Migration (IOM) am Dienstag mitteilte. Gleichzeitig gab es mit 140.000 Neuankünften im November einen "starken" Rückgang im Vergleich zum Vormonat (220.000).

Die Zahlen seien jedoch immer noch auf einem "sehr hohen Niveau", so das Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR in Genf. Der Rückgang im November sei auf die schlechten Wetterverhältnisse sowie das härtere Vorgehen der türkischen Behörden gegen Menschenschmuggler zurückzuführen. (APA, 1.12.2015)

Share if you care.