Whatsapp blockiert Links auf Telegram

1. Dezember 2015, 10:42
95 Postings

Wettstreit der Messenger treibt seltsame Blüten – Auch Domain einer Zeitung unabsichtlich gefiltert

Geht man nach den offiziellen Zahlen von Facebook braucht sich das Unternehmen um die Zukunft von Whatsapp wahrlich keine Sorgen zu machen. Mehr als 900 Millionen Nutzer soll der Messenger demnach bereits haben. Und doch leistet sich das Unternehmen nun offenbar einen seltsamen Kleinkrieg.

Spurensuche

Wie ein Reddit-Nutzer entdeckt hat, behindert Whatsapp nämlich derzeit ziemlich gezielt Links auf die Konkurrenz-App von Telegram. Verweise auf telegram.me werden lediglich als reiner Text angezeigt und nicht wie sonst üblich als anklickbarer Link dargestellt.

Update

Dieses Verhalten zeigt sich mit der aktuellsten Version der Android-App (2.12.367), die seit kurzem im Play Store verfügbar ist. Dabei werden interessanterweise nicht nur Links auf telegram.me ausgefiltert, sondern auch jene auf telegram.com und damit auf die Domain einer US-Lokalzeitung, die in keinerlei Verbindung mit dem Messenger-Dienst steht. Hier scheint man bei Facebook also auch noch etwas übereifrig gewesen zu sein.

Gezielte Maßnahme

Mittlerweile kann auch ausgeschlossen werden, dass es sich dabei um ein Versehen handelt. Mehrere Nutzer haben die aktuelle Version von Whatsapp dekompiliert, und im Code eindeutige Beweise dafür gefunden, dass der Begriff "Telegramm" als "bad host" gezielt aussortiert wird.

Vorgeschichte

Facebook war in der Vergangenheit bereits für ähnliche Domain-Filter beim sozialen Netzwerk in die Kritik gekommen. So hatte man Links auf Pirate Bay auf diese Weise behindert. Bei Whatsapp waren solche Dinge bisher aber noch nicht vorgefallen. (apo, 1.12.2015)

  • Whatsapp will den Konkurrenten partout nicht verlinken.
    screenshot: shlagger / reddit

    Whatsapp will den Konkurrenten partout nicht verlinken.

Share if you care.