USA verschärfen erneut Einreisebestimmungen

30. November 2015, 19:05
19 Postings

Auch Österreich betroffen

Washington – Die USA haben nach den Terrorattacken von Paris erneut ihre Einreisebestimmungen verschärft. Besucher aus 38 Staaten, darunter Österreich, werden künftig strenger durchleuchtet, teilte das Weiße Haus am Montag mit.

Betroffen ist das "Visa Waiver Program", mit dem Bürger der teilnehmenden Staaten ohne Visum für bis zu drei Monate in die USA reisen können. Das US-Heimatschutzministerium wird etwa künftig mehr Informationen über mögliche vorherige Besuche von Einreisewilligen in Ländern sammeln, "die einen sicheren Hafen für Terroristen bieten", hieß es. Bereits Ende 2014 erließ die US-Regierung neue Bestimmungen, nach denen weitere Reisepass- und Kontoinformationen angegeben werden müssen. (APA/Reuters, 30.11.2015)

Share if you care.