Turineser Elegien: Lasst Hähne kämmen, Tauben bluten, Ochsen ingwern

Ansichtssache1. Dezember 2015, 13:30
22 Postings

Es gibt sie noch, die herrlichen Überraschungen, auch nach bald 20 Jahren Piemont (in ohnehin allzu oft denselben Lokalen). Ich darf Ihnen das Scannabue ans Herz legen? Eine Mischung aus Brasserie und Osteria, mit in dieser Kategorie wirklich herausragender Küche? Nicht unbedingt gediegen gelegen, nahe des Turiner Bahnhofs – aber einfach gut?

Treten Sie näher:

Bild 1 von 12
foto: harald fidler

Paradeiserspeis

Nicht rasend originell, vor allem im Herbst, auch wenn es 2015 ein besonders heißer war. Aber schon einmal sehr gut: Gazpacho grüßt aus der Küche, mit erfreulich kantigem Olivenöl.

weiter ›
Share if you care.