Serbiens Regierungschef macht Test mit Lügendetektor

29. November 2015, 18:30
11 Postings

Vucic der Anstiftung zur Falschaussage beschuldigt

Belgrad – Nach Vorwürfen, er zensiere die Medien seines Landes, soll sich Serbiens Regierungschef Aleksandar Vucic einem Lügentest unterzogen haben. "Der Lügendetektortest hat bewiesen, dass er die Wahrheit sagt", behauptete Innenminister Nebojsa Stefanovic am Sonntag in Belgrad.

Die regierungskritische Zeitung "Kurir" hatte am Sonntag die Strafanzeige eines früheren Mitarbeiters veröffentlicht. Darin beschuldigt dieser Vucic, ihn mit Geld- und Ämterversprechen zu einer Falschaussage gegen "Kurir"-Eigentümer Aleksandar Rodic angestiftet zu haben. Vucic habe diesen Mann niemals getroffen, sagte der Innenminister mit Verweis auf die Ergebnisse des Lügendetektortests.

Der "Kurir" und sein Besitzer hatten vor drei Wochen in einem spektakulären Offenen Brief kritisiert, die Regierung gängele alle Medien. Die Journalisten und Medien des Landes wurden aufgerufen, gegen diese "Zensur" aufzustehen. (APA, 29.11.2015)

Share if you care.