TV- und Radiotipps für Montag, 30. November

30. November 2015, 06:30
1 Posting

Alice im Wunderland, Der Stadtneurotiker, Hart, aber fair, Thema, Lola rennt, Kulturmontag, Pro und Contra

20.15 FANTASY-ANIMATION
Alice im Wunderland
(USA 2010, Tim Burton) Nicht so gut wie die literarische Vorlage, bemäkelten einige, aber abseits solcher Vergleiche hat diese Verfilmung ihre Pluspunkte: Zu nennen seien hier nur Johnny Depp als wahnsinniger Hutmacher und Helena Bonham Carter als abgrundtief böse, nach rollenden Köpfen gierende Rote Königin. Bis 22.25, Sat. 1

20.15 KOMÖDIE
Der Stadtneurotiker
(Annie Hall, USA 1977, Woody Allen) Zu Woody Allens 80. Geburtstag am Dienstag: Woody Allen verliebt sich in Diane Keaton, und weil sie beide über allerlei küchenpsychologisches Werkzeug verfügen, entsteht daraus keine leichte Beziehung. Oskargekrönt und immer wieder schön. Marshall McLuhan spielt sich hier übrigens selbst. Im Anschluss: das monumentale Doku-Porträt Woody, a documentary. Bis 21.45, Arte

foto: ard/degeto

21.00 TALK
Hart, aber fair: Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?
Bei Frank Plasberg diskutieren: Frauke Petry (AfD), Boris Pistorius (SPD), Dunja Hayali (Journalistin), Joachim Lenders (Polizeigewerkschafter) und Georg Mascolo (Journalist). Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN
Thema
Christoph Feuerstein präsentiert folgende Themen: 1) Zu Tode gequält – der brutale Weg zum Schnitzel. Illegale Filmaufnahmen von Tierrechtsaktivisten bieten einen Einblick in die brutale Fleischindustrie. 2) Der Fall des 14-jährigen Florian P., der 2009 in Krems durch eine Polizeikugel starb, schockierte die Öffentlichkeit. Über das Leben danach erzählt seine Mutter im Interview. 3) Sunnyi Melles: Schauspielerin und Prinzessin. Derzeit ist Melles als Ehefrau des kranken Rauchensteiner zu sehen. In Deutschland trägt sie den Titel Prinzessin. Bis 22.00, ORF 2

22.00 LAUF
Lola rennt
(D 1998, Tom Tykwer) Lola und ihr Freund Manni im Bett. Rotlicht. Manni: "Lola, wenn ich sterben würde, was würdste da machen?" Lola: "Ich würd' dich nicht sterben lassen." Ein Stern am deutschen Kinohimmel der späten 1990er-Jahre, der einsam und verlassen glänzt. Bis 23.35, Servus TV

foto: lola rennt

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag
Die Themen, präsentiert von Martin Traxl: 1) Integration mit "Wertekatalog"? Die Frage nach dem echten Österreicher. 2) Eine Gesellschaft im Schock – Terror und Überwachung als öffentliches Trauma. 3) Das weltweit agierende Medienimperium des Terrornetzwerks IS. Magazine, Radiostationen und Dokumentationen informieren über die "Heldentaten" des "Islamischen Staates". Bis 23.00, ORF 2

22.30 TALK
Pro und Contra: Krieg der Supermächte in Syrien – welche Interessen verfolgen Putin, Obama und Co.?
Bei Corinna Milborn diskutieren: Berivan Aslan (Nationalratsabgeordnete, Die Grünen), Herbert Scheibner (ehem. Verteidigungsminister, FPÖ/BZÖ), Don F. Jordan (ehem. Deutschland-Korrespondent des Guardian), Anna Rose (Deutschland-Korrespondentin der russischen Zeitung Rossijskaja gaseta). Bis 23.35, Puls 4

Unsere Radiotipps für Montag

9.05 WISSEN
Radiokolleg
Diese Woche lernt man mehr über: 1) Der soziale Sinn – Zuhören als Metakompetenz. Von Winfried Schneider. 2) Der Biophilia-Effekt – Zur belebenden Wirkung von Grünräumen. Von Ilse Huber. 3) Flamenco – Porträt eines musikalischen Stils. Von Gudrun Braunsperger. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte. Was ist Arbeit? Mühen und Anstrengungen im Wandel der Zeiten.
Über die historische Entwicklung der Arbeit und ihres Begriffs. Mit Andrea Komlosy, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Wien. Gestaltet von Martin Adel. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 FEATURE
Tonspuren
In seinem Buch Die Abwicklung beschreibt George Packer, Journalist und Autor des New Yorker, den Niedergang der USA in den vergangenen 30 Jahren. Die Werte und Institutionen des Landes sind ausgehöhlt, der American Dream stellte sich als Illusion heraus. Von Oprah Winfrey bis zur Fabriksarbeiterin kommen Personen aus dem gesamten gesellschaftlichen Spektrum in Packers Buch zu Wort. Bis 21.40, Ö1 (Sebastian Fellner, 30.11.2015)

Share if you care.