Microsofts Cortana unterhält sich nun mit iPhone-Nutzern

28. November 2015, 16:14
6 Postings

Beta-Version an nur wenige Tester verteilt – einige Funktionen bereits zum Start

Microsofts Sprachassistentin Cortana spricht ab sofort mit ausgewählten iOS-Nutzern. Erste Tester sollen die Beta-Version der App bereits erhalten haben. Dabei gibt sich Cortana bereits zum Start keine Blöße: Termine, Alarme oder Erinnerungen können per Sprachbefehl fixiert werden, sowie einige Informationen zu Flügen, Aktien oder Spielständen abgefragt werden.

Cortana auf Android bereits im August

Bereits im August konnten Android-Nutzer die Sprachassistentin testen, dort ist Cortana ebenso nach wie vor in der Beta-Version verfügbar. iOS-User müssen sich wohl noch etwas länger gedulden, bis dato sollen nur sehr wenige Interessierte Zugang zu der App erhalten haben. Verteilt wird die Beta-Ausgabe mittels Apples TestFlight.

Wohl nur Cortana in der Light-Version

Im November hatte Microsoft angekündigt, die Sprachassistentin Cortana für iOS zur Verfügung zu stellen. Im Vergleich mit Apples Siri und Google Now wird Cortana vielerorts favorisiert. Ob die Sprachassistentin auf der Konkurrenzplattform ihr volles Potential entfalten wird, ist allerdings fraglich, da Apple wohl in Hinsicht auf Siri etwaige Einschränkungen vorsehen wird. (dk, 28.11.2015)

  • Microsofts Sprachassistentin Cortana unterhält sich nun mit vereinzelten iOS-Nutzern.
    foto: screenshot/webstandard

    Microsofts Sprachassistentin Cortana unterhält sich nun mit vereinzelten iOS-Nutzern.

Share if you care.